Fresh Baked Bankruptcy in America

[German version]

Pavel Ševela / Wikimedia Commons

Pavel Ševela / Wikimedia Commons

Beware getting sued in the United States if you purchase a bankrupt German corporation out of insolvency. Protections under German bankruptcy law against successor tort liability may be ignored in the United States.

A New York trial court recently forced German corporations to defend a product liability lawsuit in the United States. At issue was a supposedly defective bread-making machine, which a long-since bankrupt company manufactured and sold over 30 years ago.

More…


Respektlosigkeit vor dem deutschen Insolvenzrecht

[englischer Text]

wikimedia commons

wikimedia commons

Einmal angenommen, Sie haben in Deutschland aus der Konkursmasse einer Pleitefirma heraus Vermögenswerte erworben. Dann sollten Sie wissen, was dem Käufer einer Brotbackmaschine passierte, die ein lange insolventes Unternehmen hergestellt und vor über dreißig Jahren verkauft hatte.

Kürzlich erfuhr er durch ein New Yorker Gericht, dass eine Befreiung von der Produkthaftung, wie sie das deutsche Insolvenzrecht zusichert, in den USA nicht garantiert ist.

Weiterlesen…


Use the Hague Convention!

[deutscher Text]

Simon Speed/ wikimedia

Simon Speed/ wikimedia

To sue anyone, a plaintiff must first serve “process,” that is, deliver a copy of the Summons and Complaint to the defendant. According to the Hague Convention on Service Abroad, this can be as easy as mailing service of process to a foreign corporation, but only if the signatory nation consents.

Germany has formally lodged a reservation, but this does not necessarily protect German corporations doing business in the USA.

More…


Wem hilft die Haager Konvention?

[English version]

wikimedia

wikimedia

Um jemanden in den USA vor Gericht zu ziehen, muss der Kläger zunächst die Zustellung bewerkstelligen, das heißt eine Kopie der Vorladung und Anklageschrift aushändigen. Nach der Haager Konvention über die Zustellung von gerichtlichen und außergerichtlichen Unterlagen in Zivil- und Handelssachen im Ausland ist eine Zustellung per Post erlaubt, doch nur mit Zustimmung der unterzeichnenden Nation.

Deutschland hat dagegen Beschwerde eingelegt. Sind dadurch deutsche Unternehmen, die keine Geschäfte direkt in den USA betreiben, nun hundertprozentig geschützt vor amerikanischen Gerichten?

Weiterlesen…


German Firm Wins by Threat to Play by American Rules

Alice Chodura/ wikimedia

Alice Chodura/ wikimedia

A German firm recently escaped a lawsuit in the United States by threatening American discovery.

The case shows how crafty German companies with good American counsel can use knowledge of American discovery rules to their advantage.

More…


Amerikanische Offenlegung als Geheimwaffe

[englischer Text]

wikimedia/PD-1923

wikimedia/PD-1923

Kürzlich konnte ein deutsches Unternehmen eine Klage in den USA abwenden, indem es damit drohte, die US-amerikanische Offenlegung ins Spiel zu bringen.

Der Fall zeigt, wie deutsche Firmen mit guter amerikanischer Rechtsberatung das Wissen um die amerikanische Offenlegung auf schlaue Weise zum eigenen Vorteil nutzen können.

Weiterlesen…