What Is an Interpleader and Why Can’t I Sue to Get My Money Back in Germany?

[German version]

Stanley L. Wood/wikimedia

Stanley L. Wood/wikimedia

Sometimes a German company can only get its money back by suing in America.

HAPAG-Lloyd AG recently brought an interpleader action to keep its ships from being seized as collateral against payments supposedly owed for fuel bunkers around the world. The problem was competing claims for payments due for the fuel bunkers after the company that maintained them –filed for bankruptcy, OW Bunker & Trading A/S—including its affiliate OW Bunker Germany.

The American court held that the German company could claim the money HAPAG owed it in the United States, but not in Germany.

More…


Der Beansprucherstreit oder wo und wie Gläubiger ihr Geld einklagen können

Bundesarchiv

Bundesarchiv

(englische Version)

Um eigene Zahlungsansprüche im globalen Wirtschaftsraum durchzusetzten, kann es auch für ausländische Unternehmen manchmal notwendig werden, vor US-amerikanischen Gerichten Klage einzureichen.

HAPAG-Lloyd AG ist ein weltweit bekannter, global agierender Transport- und Logistik-Dienstleister. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland strengte kürzlich einen Beansprucherstreit in den USA an, um zu verhindern, daß die eigenen Schiffe als Ausgleich für Zahlungen beschlagnahmt werden, welche die Firma angeblich für Treibstofftanks rund um die Welt zu zahlen hätte.

Ein amerikanisches Gericht entschied, daß, solange nicht eindeutig geklärt sei, wer der wahre Schuldner ist, HAPAG nicht von einem deutschen o.a. ausländischen Gericht, sondern nur in den USA verklagt werden könne.

Weiterlesen…